Blog

Die Kunst, Deine Vision zu leben.

Dieser Blog „Die Kunst, Deine Vision zu leben.“ ist ein reeller Einblick, wie ich meine Vision Schritt für Schritt in die Umsetzung bringe.
Berichte aus meinem Alltag zeigen auf, wo mir Stolpersteine begegnet sind und wie ich die gemeistert habe, aber auch, wo die Magie liegt, an der Vision festzuhalten.

Mir ist es wichtig mit praktischen Tipps und Anwendungsbeispiel aufzuzeigen, dass es möglich ist, seine Vision zu leben.

Immer wieder bin ich fasziniert, wie sehr wir uns Träume und Visionen „ausreden“ lassen. Gehörst Du auch zu jenen, die „eigentlich“ Ihre Vision kennt? Und doch fehlt der Mut, diese anzupacken und in die Realität zu verwandeln?

Du bist nicht alleine. Wie gut kenne ich dieses Gefühl von: „Es wäre ja schon schön, wenn es möglich wäre.“ Nun, was wäre wenn? Kommt Dir das bekannt vor?

Über Jahre habe ich sehr professionell meine Traumvision in einer ganz besonderen imaginären Ideenschatzkiste verborgen gehalten und natürlich nicht gewagt, mich mit jemandem darüber zu unterhalten. Ich hätte ja belächelt werden können. Und der noch tieferliegende Grund war: „Ich hatte Angst davor, dass mir jemand meinen Traum ausreden könnte.“ und so beschloss ich, diesen lieber sicher eingesperrt zu halten, da war er vermeidlich sicher.

Meine Vision

Seit bald 6 Jahren hege ich den innigen Wunsch, meine Magic Life Academy zu gründen und Menschen auf dem Weg in die Veränderung zu begleiten, damit sie ihre Vision, Ihren Traum leben können. Mindset-Veränderung hat mich immer schon fasziniert.
Und so durfte ich zuerst an meinem Mindset arbeiten, denn ich „jagte“ einer Ausbildung nach der andern hinterher. Ich wollte doch als Coach genügen.

Ich bin immer wieder beeindruckt, was das Leben für Geschichten schreibt.
Hätte mir jemand vor 6 Jahren gesagt, dass ich meine Vision in die Tat umsetze, hätte ich vermutlich etwas verdutzt aus der Wäsche geguckt.
Rückblickend ist es spannend zu erkennen, wie klar und direkt ich während meinen Ausbildungsjahren zum Coach & Mentorin auf diese neue Aufgabe vorbereitet wurde.

Oft machen verborgene und eingesperrte Gefühle und Emotionen Angst, weil man unbewusst die Kraft in ihnen erkennt und überfordert ist, damit umzugehen.

Stärkung dank einer Mentorin
Seitdem ich meine Mentorin an meiner Seite habe, fühlt es sich gestärkt an meine Vision weiter auszubauen. Ich durfte dabei sogar erkennen, dass diese Stärkung eine Mehrfachwirkung auf meine Umsetzungsideen hat. Wie dankbar bin ich für diese Erkenntnis. Es gibt nichts bereicherndes, als jemand an der Seite zu wissen, der den Weg schon gegangen ist.




Meine 3 Erkenntisse

Würdest Du mir die Frage stellen: „Was würdest Du mit Deinem heutigen Wissen, schon früher umsetzen?“ dann wären das die folgenden 3 Magic-Tipps

1. Visionsboard erstellenGestalte Dir Dein Visonsboard
– Verwende hierzu Bilder, Wörter, Zitate
– Beachte es gibt KEINE Einschränkung
2. Mindset
stärken
Besorge Dir ein Mindset Programm
– Achte darauf, dass Du Dich für 1 Programm entscheidest und Dich ausschliesslich darauf konzentriert.
Es macht wenig Sinn, mehrere Angebote parallel laufen zu lassen. Der Fokus geht verloren und der Effekt der Mindsetstärkung erfolgt nur schleppend.
Idealerweise koppelst Du dieses Programm mit dem 3. Punkt
3. Mentorin
buchen
Suche Dir eine Mentorin Deines Vertrauens
– Idealerweise ist die Mentorin mit dem Mindset-Programm gekoppelt.
– Du holst Dir einen Profi an die Seite, der den Weg schon selber gegangen ist.